Gemeinschaftstourismus > River Flamencos Tours

Geschichte

Zuerst hat River Flamenco Tours als eine organisierte Arbeitsgruppe ohne Rechtspersönlichtkeit funktioniert. Mit dem Ziel einer größeren Präsenz, konsolidierte sich River Flamingo im Jahr 2005 als Kooperative. Dies hat eine höhere Lebensqualität ihrer Mitglieder sowie finanziellen Unterstützungen von verschiedenen nationalen und internationalen Behörden ermöglicht.

Die erste Unterstützung kam vom INAES (Nationalinstitut für soziale Wirtschaft), die in Außenbordmotoren investiert wurde. Die zweite Unterstützung kam von der PPD (Programm der Kleinen Spenden) und damit wurden Boote für die Touren gekauft. Später wurden eine Organisation und ein Arbeitsprogramm entwickelt, die Kooperative hat sich verstärkt und ein Operationszentrum wurde etabliert. Die Kooperative wurde von Samuel Jouault und Ulyses Huesca eingeladen, Mitglied der Co’ox Mayab zu werden.

Über den Ort

Río Lagartos bietet ein einzigartiges tropisches Wetter um die Meeresbrise und die weißen Strände zu genießen. In der Kooperative River Flamingo Tours werden Sie den Lebensstil der kleinen Ortschaft und ihre Bindung zum Meer, zum Angeln und zum Tourismus kennenlernen. Sie werden auch das Ria Lagartos Biosphärenschutzgebiet besuchen und dort ihre breite Biodiversität bewundern. Das Naturschutzgebiet ist ein idealer Ort zur Vogelbeobachtung, wo der ikonische Rosaflamingo das Highlight ist.

Sie werden auch die Mangroven kennenlernen, die wegen ihrer Funktion als Schutz gegen Erosion und Wirbelstürme ein wichtiges Ökosystem sind. Darüber hinaus werden Sie auch typische Meeresgerichte probieren können, eine Kombination aus Meeresfrüchten und der yukatekischen Kochkunst, während Sie gleichzeitig die tropische Landschaft genießen.

Angebotene Aktivitäten:

  • Tour im Ría-Lagartos-Schutzgebiet.
  • Besuch der Coloradas (rosa Lagünen) und Maya-Bad.
  • Nächtliche Sichtungen von Krokodilen.
  • Typische Meeresgerichte.
error: Contenido protegido